Sitzmöbel für öffentliche Einrichtungen - Eine Herausforderung

Nurus nimmt an der Passenger Terminal Expo 2013 teil. Die Messe findet vom 9. bis 11. April in Genf statt. Das Unternehmen präsentiert Produkte, welche auf die Anforderungen der unterschiedlichen Kulturen Rücksicht nimmt. Die innovativen Lösungen sind für den Einsatz in internationalen Märkten ausgerichtet und bieten neue Ansätze bei der Gestaltung von Passagierterminals. Nurus entwickelt nachhaltige, funktionale und designorientierte Einrichtungslösungen für den Einsatz beim Gate, Backoffice, Schalter, Executive Lounge, Treffpunkt, Internet Hubs und Verpflegungszone. Ausgerichtet auf den Menschen und die internationalen Märkte entwickelt Nurus Aufenthalts- und Terminallösungen, welche den länderspezifischen und kulturabhängigen Ansprüchen, Erwartungshaltungen und Bedürfnissen gerecht werden. Nurus lanciert an der Passenger Terminal Expo 2013 sein erweitertes Produkteportfolio.

Das Unternehmen entwickelt innovative Produkte mit einem hohen Anspruch an Funktion und Design. Nurus hat sich vorgenommen, das Erscheinungsbild von Passagierterminals mit seinen zahlreichen Sitzmöbel- und Loungelösungen zu verändern. Dazu investiert das Unternehmen nachhaltig in die Entwicklung von innovativen Produkten und in sein hochmodernes Produktionswerk. Es stärkt seine Positionierung mit neuen, innovativen Einrichtungslösungen für alternative Flughafensitzmöbel. Die Produkttypen unterscheiden sich von den üblichen sitzbankartigen Lösungen, die bis anhin in Aufenthalts- und Wartehallen eingesetzt werden. Ein Flughafen ist ein Ort, an den die Besucher hohe Komfortansprüche stellen. Es ist ein Ort fürs Denken, Warten, Arbeiten, Reden, Lesen, Spazieren, Kommunizieren, Netzwerken, Sitzen und Ausruhen. Die Investitionen der Marke in Technologie und Design haben zu folgenden Projektrealisierungen geführt: S.G. internationaler Flughafen Istanbul, internationaler Flughafen Antalya, internationaler Flughafen Turkmenistan und Skopje Alexander The Great Airport und internationaler Flughafen Bodrum.

Bodrum ist eine wichtige Feriendestination für nationale und internationale Gäste. Das Projekt wurde mit einem “Lounge-Seating” Konzept umgesetzt. Die 323 Sitze und 1292 Viersitzer wurden mit dem neuen und hochmodernen Produkt Caria realisiert. Erst vor kurzem wurde das Flughafenprojekt in Kütahya Zafer fertiggestellt. Die Einrichtung mit einer Fläche von 27’000m2 erstreckt sich auf 370 ha Land. Das Terminalgebäude mit einer Fläche von 17’600m2 dient nationalen und internationalen Reisenden, hat 19 Check-in Schalter und 4 Gates. Internationale Passagiere werden an 8 Passkontrollstellen empfangen. Es stehen 4 Gepäckkarusselle in der Empfangshalle zur Verfügung. Die jährliche Kapazität des Flughafens ist auf 2 Millionen Passagiere ausgerichtet. Nurus will seine strategische Ausgangslage nutzen. Das Unternehmen möchte seine Position in Europa, Nordafrika, Nahost, Russland & GUS, Balkan und der Golfregion weiter stärken und sich zum Gesamtanbieter für multinationale Key Accounts entwickeln.

Bitte richten Sie Ihr Gerät horizontal aus.