Die Türkei hat mit Nurus ihren Platz unter den Marken, die die Zukunft gestalten, eingenommen

Nurus aus der Türkei wurde zum Rat für Formgebung eingeladen und gehört somit zu einer der 173 Weltmarken, die die Zukunft gestalten.

 

Renan Gökyay von Nurus sagte "der Rat für Formgebung ist der konservativste Verein für Innovation und Design auf der Welt. Nur sehr wenige Marken können Mitglied dieses Rates werden. Nur jene Marken, die Innovation als Vision wahrnehmen und diese Vision als Strategie umsetzen können, können es schaffen, ein Mitglied dieses Rates zu werden. Als Nurus sind wir hier, weil wir ein innovatives Unternehmen sind und die Innovation in unserer DNA haben.

 

6 April 2016, Istanbul - Nurus ist die erste türkische Marke, die zum Rat für Formgebung (German Design Council) eingeladen wurde. Der deutsche Rat für Formgebung ist das Zentrum für Design-Kompetenz auf der Welt und eine Plattform für den Transfer von interdisziplinärem Wissen in den Bereichen Branding und Design.

 

Neben der Ratsmitgliedschaft von Nurus, wurde Renan Gökyay zur Fachjury des Rats für Formgebung eingeladen, an der 22 führende Experten teilnehmen.

 

Red Dot Product Design Award und Design Management Europe sind erst durch Nurus in die Türkei gekommen. Und Nurus ist die erste Marke in der Türkei, die mit IF Product Design und GOOD Design ausgezeichnet wurde. Mittlerweile hat Nurus mehr als 50 Design-Preise, darunter auch den German Design Award.

 

Die Mitgliedschaft von Nurus beim Rat für Formgebung wurde bei der Pressekonferenz, an der auch Renan Gökyay, Vorstandsmitglied und Gründer von Nurus, und CEO Dinçer Sinici teilgenommen haben, bekanntgemacht. Die Pressekonferenz wurde in Kanyon Joint Idea, wo ein angenehmes Arbeitsumfeld mit Produkten von Nurus geschaffen worden war, abgehalten.

 

Dinçer Sinici hat in seiner Rede die Reise von Nurus seit 1927 beschrieben und auch über die aktuellen Aktivitäten der Firma berichtet. Herr Sinici hat erklärt, dass die Firma in circa 40 globalen Märkten mit mehr als 50 Niederlassungen tätig ist. Er meinte, dass "die treibende Kraft hinter diesem Erfolg deren Wettbewerbsdesign-Strategie sei". Er sagte außerdem: "die Quelle unserer Strategie ist unsere innovationsorientierte Perspektive. Unsere Grundsätze wie "fortschrittliche Technologie", "industrielle Kompetenz", "integrierte Automatisierung" und "Nachhaltigkeit in allen Prozessen" geben unseren Produktionsprozessen eine Richtung. An diesen Prozessen arbeiten 550 Nurus-Mitarbeiter, deren Fähigkeiten zwar unterschiedlich sind, die jedoch im Herzen immer gemeinsam auf das gleiche Ziel hinarbeiten."

 

Sinici hat erklärt, dass Nurus  in der europäischen Design-Hauptstadt München und in ihrem eigenen Showroom im Investitionszentrum des Mittleren Ostens in Dubai tätig ist, und nicht nur bei den Projekten in der Türkei, sondern auf der ganzen Welt bevorzugt wird. Sinici sagte außerdem, dass durch die neuen Erfolge auch die Ziele größer geworden sind.

Zu den Nurus-Zielen der Zukunft sagte Sinici Folgendes: "Die Größe des oberen Segments des Büromöbelmarktes liegt bei etwa 450 Millionen Euro in Deutschland. Unser Ziel als Nurus ist es, bis 2020 5 % dieses Marktes zu erreichen, indem wir die Anzahl der Projekte, die wir übernommen und unterschrieben haben, sowie auch unsere Einzelhandelsniederlassungen am deutschen Markt erhöhen.

Unser Ziel bis zum Jahr 2020 ist außerdem, den Anteil unserer internationalen Aktivitäten auf einen Umsatz von 20 % bis 40 % zu erhöhen. Wir planen im Jahr 2016, unser Einzelhandelskaufnetz zu erweitern und neue Franchisings zu geben, damit wir die steigende Nachfrage abdecken können.

 

"Wir haben in Europa das Sagen im Bereich Design"

 

Renan Gökyay, Vorstandsmitglied und Gründerin von Nurus, hat in der Veranstaltung über den Beitrittsprozess informiert und betont, dass durch die Mitgliedschaft nicht nur die Firma Nurus, sondern die gesamte Türkei für sich Nutzen ziehen werden.

Renan Gökyay meinte, dass die Einladung zu einem Rat, bei dem nur 173 Weltmarken teilnehmen dürfen, eine große Ehre sei und "jede Firma, die an diesem Rat teilnehmen darf, ein Mitspracherecht bei der Gestaltung ihres Feldes hat. Was all diese Marken gemeinsam haben ist, dass diese 'die Zukunft gestalten'. Diese Definition ist vom jeweiligen Sektor unabhängig. In diesem Rat sind auch Marken wie Adidas, Bosch oder Porsche vertreten. Wir wurden in den Deutschen Rat für Formgebung, den die deutsche Regierung im Rahmen einer makroökonomischen Strategie unterstützt und auch fördert, eingeladen. Es ist somit bewiesen, dass wir in Europa zu jenen Firmen gehören, die die Zukunft gestalten.

 

Die Mitgliedschaft unterstützt die globale Strategien von Nurus

Gökyay meinte, dass sie als Ratsmitglied viele Vorteile haben und an den jährlichen Treffen sowie Workshops teilnehmen werden. Mit den einflussreichsten Design-Marken der Welt zusammen zu sein wird auch unseren Horizont in dieser Hinsicht erweitern und unsere globalen Strategien unterstützen, meinte Gökyay.

 

Die Mitgliedschaft wird zu einem positiven Ruf der türkischen Industrie beitragen

 

Gökyay sagte noch, dass die Marke Nurus einer der Turquality-Marken sei und die Voraussetzungen dieses Programms erfüllt. Dazu sagte sie weiterhin, dass sie die Unterstützung in Bezug auf globalisierte Markenpolitik zur Stärkung des Bildes von "Positiv Made in Turkey" nutzen werden.

Gökyay hat erklärt, dass diese Mitgliedschaft zur Verbesserung der Reputation der türkischen Industrie beitragen wird. "Wir dürfen nicht vergessen, dass es auf dem globalem Wettbewerbsmarkt die Industrien wie China und Ferner Osten, die alles emulieren, gibt. Die türkischen Unternehmen werden aber nur einen Wettbewerbsvorteil durch die Schaffung von Mehrwert-Produkten und Dienstleistungen haben können. Dies kann nur durch Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie Konstruktion erreicht werden. Wir sind ein lebendiger Beweis hierfür. Ich hoffe, dass wir eine Inspirationsquelle für jene Firmen, die ihre Forschungs- und Gestaltungsinvestitionen in dieser Richtung betreiben, werden.

Wir werden uns freuen, unsere Erfahrung in dieser Hinsicht mit den Unternehmen, die dies wollen, zu teilen."

 

Über Nurus

Die Firma Nurus, einer der führenden Möbelhersteller in der Türkei, wurde im Jahr 1927 gegründet. Heutzutage ist Nurus in mehr als 30 Ländern mit mehr als 40 Niederlassungen tätigt. Red Dot Product Design Award und Design Management Europe kamen erst durch Nurus in die Türkei. Und Nurus ist die erste Marke in der Türkei, die mit IF Product Design und GOOD Design ausgezeichnet. Außerdem hat Nurus bereits mehr als 50 Design-Preise erhalten, darunter auch der German Design Award. Für Nurus hat Motivation im Officeleben oberste Priorität und dient der Steigerung der Produktivität der Mitarbeiter mit ihren benutzerorientierten Lösungen. Nurus versucht, negative Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und arbeitet in allen Arbeitsphasen, von der Anlieferung bis zur Produktion und von der Verpackung bis zur Auslieferung, sehr präzise.

 

Nurus versucht, durch das von ihr unter Titeln wie Integriertes Projektmanagement und Logistikdienstleistungen entwickelte Prozessmanagement Nurus Digital Chain® neben Qualität auch Energie auf effizientestem Weg zu verwenden. Nurus spielt mit ihrem Glauben an und den Investitionen in Design bei der Entwicklung von türkischem Industrie-Design auf dem globalen Markt eine große Rolle.

 

Deutscher Rat für Formgebung

http://www.german-design-council.de/ueber-uns/mitglieder/unternehmen-f-n.html

 

Bitte richten Sie Ihr Gerät horizontal aus.