Yves Béhar

Yves Béhar

Yves Béhar

Béhar studierte Industriedesign in Europa und den USA. Er schließt am Kalifornischen Art Center College of Design das Studium zum Industriedesigner ab.

Béhar ist Gründer von Fuseproject, eine integrierte Designagentur die sich auf die Entwicklung von emotionalen Markenerlebnissen via Story Telling spezialisiert. Die Arbeiten des Fuseproject Teams fokussieren sich auf das Produkt, Umfeld, Grafik, Verpackung und Strategieprozesse. Béhars setzt seine Kreativität in zahlreichen Branchen und Geschäftsfeldern ein unter anderem Technologie, Möbel, Sport, Lifestyle und Mode. Zu Béhars Kunden zählen Herman Miller, MINI, Nike, Cassina, Microsoft, Hussein Chalayan, Swarovski, Birkenstock, Toshiba, Sony, One Laptop per Child (OLPC), Target und Coca Cola.

Vor der Gründung von Fuseproject im Jahr 1999 war Béhar Designleader der Silicon Valley Agenturen Frog Design und Lunar Design. Er entwickelte Projekte für Kunden wie Apple, Hewlett-Packard, and Silicon Graphics.

 

Béhars Ansatz besteht darin, neue Technologien und einzigartige Funktionen aus Sicht des Menschen zu vereinen. Er versteht es, Geschichten und Botschaften in das Produkterlebnis zu verpacken und aus einer Mischung von Pragmatismus und Poesie innovative Produkte zu entwerfen. Diese einzigartige Vorgehensweise brachte ihm internationale Anerkennung von Museen und Wettbewerben.

2004 werden Arbeiten von Béhar als Einzelausstellung im San Francisco Museum of Modern Art und Musée de Design et d’Arts Appliqués Contemporains (MUDAC) in Lausanne aufgenommen. Er wird mit dem prestigeträchtigen National Design Award für Industriedesign vom Cooper-Hewitt Smithsonian National Design Museum geehrt.

Einige andere Auszeichnungen umfassen IDEA/Business Week, Red Dot, ID Magazine, D&AD und If Industrie Hannover. Seine Werke sind in Privatkollektionen und in den Dauerausstellung des NY MOMA, Cooper-Hewitt National Design Museum, des SF MOMA, im Munich Museum of Applied Arts und im Chicago Athenaeum Museum zu finden.

Béhar ist seit 2005 Vorsitzender des Industrial Design Department California College of the Arts (COCA).


Produkte

  • Alper Boler
  • Arik Levy
  • Atilla Kuzu
  • Aziz Sariyer
  • Can Yalman
  • Charles Pollock
  • Claus Breinholt
  • Cul De Sac
  • Defne Koz
  • Dominique David
  • Dorigo Design
  • Ece Oguz Feirde
  • Fabrizio Batoni
  • Filippo Mambretti
  • Fritz Frenkler Anette Ponholzer
  • inci Mutlu
  • Nurus Jakob Thau
  • Jeffrey Bernett
  • Justus Kolberg
  • Koral Erat
  • Lievore Altherr Molina
  • Nurus Martin Ballendat Dsgnrs
  • Monica Forster
  • Murat Melkan Tabanlioglu
  • Noe Duchaufour Lawrance
  • Nurus D Lab
  • Omer Unal
  • Paolo Favaretto
  • Nurus Paul Brooks
  • Radice Orlandini
  • Shelly Shelly
  • Silvia Suardi Sezgin Aksu
  • Nurus Stefan Brodbeck Designers
  • Stefano Sandona
  • Marcello Ziliani
  • Tanju Ozelgin
  • Yves Behar
Bitte richten Sie Ihr Gerät horizontal aus.